Das Unsichtbare sehen …

Vor kurzer Zeit habe ich eine sehr spannende und lehrreiche Geschichte gelesen: Es war im dritten Jahrhundert vor Christus, als König Tsao seinen Sohn, Prinz Tai, zum Tempel schickte, um beim großen Meister Pan Ku in die Lehre zu gehen. Weil der Prinz seinem Vater auf dem Thron nachfolgen sollte, war es Pan Ku aufgegeben, … Das Unsichtbare sehen … weiterlesen

Ein Loblied auf die Konsequenz!

Ich möchte mich hier einmal für die „Konsequenz“ einsetzen. Viele Leute verwechseln es mit Härte, Strenge oder auch mangelnder Flexibilität – aber das ist eine richtig ausgeführte Konsequenz sicher nicht. Wie immer gilt es, den goldenen Mittelweg zu finden und keine „Ausreden vor sich selbst“ gelten zu lassen. Konsequent zu sein, heißt vor allem sein … Ein Loblied auf die Konsequenz! weiterlesen